Sucht
Ich liebe es & so sieht ein normaler Text aus Angelo

Main

Link
Link
Link
Link

Me

Link
Link
Link
Link
Link

Links

Link
Link

Design

LoveOrDead
Gratis bloggen bei
myblog.de

» Kein Verbot von Killerspielen

Das Bundesjugendministerium gab kürzlich bekannt, dass keine nennhaften Gründe vorliegen, die sogenannten "Killerspiele" zukünftig zu verbieten.
Gegen Ende letzten Jahres schockte die Bundesregierung die deutsche Spieler-Community mit der Forderung gewaltverherrlichende Spiele sollen in Deutschland zukünftig nicht mehr erhältlich sein, sollen gar verboten werden.

Die aktuelle Stellungnahme sieht aber wie folgt aus:

...Demnach funktioniere das 2003 eingeführte System der "Co-Regulierung" von Staat und Wirtschaft
im Rahmen der Freigabe und Indizierung von PC-Spielen gut. Auch eine weitere Verschärfung des Strafgesetzbuches (StGB)
zur Bekämpfung gewaltverherrlichender Medien hält das Bundesjugendministerium nicht für erforderlich... .

Zu den Bemühungen der CDU, Killerspiele zu verbieten, kam es erst durch den Amoklauf in Erfurt 2002, bei dem ein Jugendlicher 13 Lehrer, 2 Schüler und danach sich selbst erschoss. Daraufhin entfachten bundesweit Diskussionen, ob nicht ein allgemeines Verbot von Spielen ab 18 eingeführt werden solle. Am 1. April 2003 trat dann das neue Jugendschutzgesetz in Kraft, welches eine kennzeichnende Altersbeschränkung für alle Medien vorschrieb. Auch die Indizierung bereits veröffentlichter Medien war möglich. Dennoch wurde verlangt, gewaltverherrlichende Spiele sollten ohne erst geprüft zu werden, direkt auf der Liste indizierter Spiele landen.
"Der deutsche Markt würde von Killerspielen überflutet.", doch davon kann man ganz und garnicht reden, denn nur 30 Spiele erhielten 2005 von der USK das Prädikat "keine Jugendfreigabe". Es erschienen im Jahre 2005 jedoch insgesamt 2686 Spiele.

Die Zahl" jugendgefährdender" Spiele bewegt sich also in einem Bereich von etwa 1%
Der InternetSeite heise online kann man folgendes entnehmen:
"Das Jugendministerium betont weiter, dass es derzeit "keinen gesetzgeberischen Handlungsbedarf im StGB im Hinblick auf Unterhaltungssoftware" sieht. Der erforderlich Jugendschutz werde durch Paragraph 131 des Strafgesetzbuches gewährleistet. Ihm zufolge wird die Verbreitung von "Schriften" einschließlich von Bildträgern und Datenspeichern verboten, die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in verherrlichender oder verharmlosender Art schildern oder in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellen. Zuwiderhandlungen können mit bis zu einem Jahr Gefängnis oder mit Geldstrafe geahndet werden. Ende 2003 sei der Tatbestand auf die Darstellung von Gewalttätigkeiten gegen "menschenähnliche Wesen" erweitert und so eine Lücke im Bereich der Computerspiele geschlossen worden."

Im Klartext heißt dies, dass wir uns nun endgültig sicher sein können:

Spiele ab 18 bleiben Spiele ab 18 und werden auch weiterhin in deutschen Geschäften erhältlich sein.

Quelle: Call of Duty Infobase
9.8.06 14:21


» Hip-Hop vs. Rock

Ja ich greife hier mal die seit Generationen bestrittene Diskussion Hip-Hop gegen Rock auf. Heute in der Bahn haben sich 2 Freunde gestritten, welche Musikrichtung nun letzendlich die bessere sei. Der eine hörte gerne Aggro-Berlin der andere erzählte ihm die Vorzüge der Rock Musik. Die beiden waren so im Gespräch vertieft, dass sie kaum merkten wie sehr sie nervten.

Das ganze ging dann 45 Minuten lang - Danke ihr Pisser!

Doch welche Musikrichtung ist denn nun die bessere? Kann man beide Parteien Glücklich machen?

Ich persöhnlich höre gerne Alternative Musik. Das sind halt alle diejenigen die sich vom Mainstream abheben - Die Alternative halt sind.

Doch wäre es möglich den Streit beider Parteien zu beenden, indem man Hip-Hop und Rock mixxt quasi ein Genre neu erfindet?

Ich denke nicht! Es gibt zwar längst Interpreten die das schon gemacht haben, ein Beispiel wäre hier Mike Shinoda von Linkin Park in seinen Soloprojekt Fort Minor.

Er mischt die beiden Genres und man erhält satte Rhymes gemischt mit guten Beat und ein wenig Rock, aber insgesamt ist es mehr Hip-Hop.

Also kann man den Streit um die richtige Musik wohl nie beilegen.
Genau wie sich Reggae Musik nicht mit Jazz vergleichen kann, bleibt es mit Hip-Hop und Rock wohl ewig dasselbe Dilemma.

Wie auch immer, Alternative ist sowieso am besten *lach*

Denn über Geschmack sich ja bekanntlich nicht streiten!
8.8.06 22:39


» Meine Ausbildung zum Screendesigner

Ja da ich grad niemanden in MSN habe, den ich diese viel zu lange Story zumuten kann bzw. der nicht so lange bei der SAche wäre, schreibe es einfach in meinem Blog und ihr könnt es dann nachdem "Ich-habe-Langeweile-und-schreibe-was-in-deinen-Blog" Prinzip kommentieren.

Also auf meiner Homepage vorne lässt sich erkennen, dass mein Beruf Screendesigner sein wird oder ist. Übergreifend erkläre ich euch mal eben was es damit auf sich hat, damit hier keine Missverständnisse aufkommen.

Begonnen hat die ganze Miseré letztes Jahr, nach meiner Abschlussprüfung. Meine Noten waren soweit ganz in Ordnung, nur habe ich mich die 2 Jahre nicht wirklich angestrengt bzw. fing das alles erst im Abschlussjahr an. Meine Noten wurden besser, aber dann war ich auf einmal erkrankt und lag 5 Wochen im Bett auf Anordnung vom Arzt.

Leider, ja ich schiebe es jetzt auf andere Leute, hat die Schule Mist gebaut und mir wurden unentschuldigte Fehlstunden zugeschrieben. Wobei alle durch Atest entschuldigt wurden sind. Das konnte ich erst sehen, als ich mein Zeugnis in den Händen hielt.

Auf meinen Einwand ging die Schule nicht ein, erst Recht nicht auf Elterlichen.

3 Monate vor dem Zeugnis, gab es die Möglichkeit die Schule fortzusetzen. Wenn es um die Fehlstunden ginge, hätte ich weitergemacht, aber ich wollte eine Ausbildung im Kaufmännischen Bereich anfangen. Davor hatte ich mich ja schon nach Lehrstellen umgesehen, aber wurde nicht fündig. Ich dachte zum Halbjahr kriege ich bestimmt eine Lehrstelle und habe die Schule nicht weitergemacht, weil mir meine Ärzte versicherten das es da keine Probleme geben würde.

Leider hatten die Ärzte Unrecht gehabt und es gab Probleme. Ich wurde zwar zu Vorstellungsgesprächen gebeten, aber aus keinem kam ich mit einem positiven Ergebnis, also einer Zusage herraus.

Ich schaute mich also nach einer neuen Alternative um und fragte einen Freund, ob er mal mit seiner Direktorin ein Vorstellungsgespräch auf seinem Gymnasium organisieren könnte. Leider ergab sich nichts, da mein Zeugnis dafür nicht beglaubigt wurde.

Ich suchte nach weiteren schulischen Möglichkeiten und fand 2 Berufsschulen die für mich in Frage kamen.

Letzen Endes entschied ich mich für die Ausbildung als Screendesigner und um jetzt noch die Frage zu klären was ein Screendesigner macht, hier meine kurze aber schlüssige Anwort.

Der Screendesigner plant & konzeptisiert eine Website oder ein Offline Medium, wie z.B. eine Geschäftspräsentation.

So das war ein kleiner Auszug aus meinen Leben und vielleicht schreibe ich mal mehr dazu hier nieder.

Euer Jay
7.8.06 21:50


» Meine Hood Auktion

Jeder der mich kennt oder genauer kennt, weiss das ich ein ehemals sehr begeisterter Computerspieler war. Das hat in den letzten Jahren stark nachgelassen und so möchte ich mich auf wenige Ausgewählte Spiele beschränken. Jeder der Lust hat auf 15 Spiele mitzubieten bzw. per Sofortkauf sie sich unter den Nagel zu reißen, dem sei dies an dieser Stelle nicht untersagt.

Ich würde mich freuen, wenn jemand sich die Auktion mal anschaut und auch der ein oder andere über einen Kauf meiner Spiele nachdenkt.

Zu Verkaufen habe ich folgende Spiele:

Mafia - USK 16
Medal of Honor Allied Assault - USK 18
MoH: AA Spearhead Addon - USK 18
Knights of the Old Repubblik ( Star Wars) - USK 12
Splinter Cell - USK 16
Splinter Cell: Pandora Tomorrow - USK 16
Madden NFL 2004 - USK 0
Sims 2 - USK 0
Delta Force Black Hawk Down - USK 16
Jedi Knight: Jedi Academy (Star Wars) - USK 16
Battlefield 2 - USK 16
Battlefield 1942 (Ohne Hülle, aber CD-Key vorhanden) - USK 16
Colin McRaey Rally - USK0
Half Life Blueshift - USK 16


Alle Spiele werden zusammen verkauft und zwar für 79,00€. Ich finde diesen Preis für angemessen, da die Spiele zwar Gebrauchsspuren haben, aber allesamt noch funktionieren und man(n) echt viel Spaß hat an Ihnen. Ich habe viele kalte Wintermonate am PC verbracht und habe mich bestens amüsiert mit diesen Schmuckstücken.

Wer also viel Spaß für einen angemessenen Preis haben möchte, der besucht diesen Link am Ende des Textes.

Meine Hood Auktion

Euer Jay
7.8.06 13:58


» Die Attacke der Rentner

Sie sind überall, sie sind langsamer als Schnecken und sie kennen kein Pardon.

Die Rede ist von Rentern. Rentner die eigenartigen, nicht seltenen Lebewesen, die seit Urzeiten die Erde bevölkern.

Jeden der sich mal genauer mit den Phänomen Renter beschäftigt weiss, sie sind nie alleine. Überall und in Massen treten sie auf und machen die Welt unsicher.

Sie sind bekannt dafür, alles und jeden zu blocken, zu hauen, zu verscheuchen, aber das ist noch längst nicht alles. Am schlimmsten sind die langen Poernten über die guuuute alte Zeit.

Ja Mensch kapiert ihr es denn nicht? Diese Zeit ist weg. Futsch, Finito, Schluss-Aus & Vorbei, Niemals wiederkehrend, VERGANGEN. Und deshalb ist Zeit Geld. Mein Geld um diesen bescheuerten Text hier zu schreiben.

» Äh was sagst du? Ich kriege für diesen Text kein Geld?
Na gut ich bin ja nicht Geldgierig. »


Letzens begegnete mir wieder eines dieser Säugetiere. Ich saß im Bus mal ganz vorne und gemütlich, da kommt dieses Geschöpf herein und spricht mich mit erhobener Stimme an:

» JUUUUUNGER MANN WENN SIE NICHT SOFORT DEN PLATZ WECHSELN, DANN WERDE ICH WÜTEND!!!!!«

Ich daraufhin mit einem verschwiegenen Grinsen

» Achja?«

» JUNGER MANN, WENN SIE DENKEN SIE KÖNNEN MICH HIER EINLULLERN HABEN SIE SICH MIT DER VERKEHRTEN FRAU ANGELEGT. FRÜHER WAR ICH EINMAL EINE HOCH ANGESEHENE JUNGE DAME.....«

Naja als sie nach 10 Minuten fertig war mit Ihrer Metapha, musste ich aussteigen. Ich bedankte mich bei Ihr für die nette Unterhaltung und verabschiedete mich.

Kostenlose Unterhaltung, wo kriegt man das heutzutage noch geboten?

Doch damit nicht genug, Rentner können nicht nur nur Stundenlang auf einem Thema herumreiten, sie können auch überall und immer im Weg stehen. Man kommt sich dabei meistens vor, als wenn man versucht durch eine verschlossene Tür zu rennen - Aussichtslos.

Man glaubt es kaum, alte Leute sind robuster als man es Ihnen ansieht.

Gestern im Einkaufszentrum gab es wieder so eine Situation. Ich gehe ganz gemütlich durch das EKZ zu Thalia um mir ein Buch zu kaufen. Ich also die Rolltreppe hoch und genieße die schöne Aussicht (Ironie!) bei der Fahrt, als ich oben ankam, dachte ich ich laufe gegen eine Wand. Doch das wäre nicht plausibel, nein es war eine alte Frau, die kurzerhand entschlossen hatte mal eben hinter der Rolltreppe stehen zu bleiben.

Frau: Junger Mann, müssen sie mich anrempeln?!
Ich: Wenn sie so fragen, ja!
Frau: Junger Mann, wollen sie mich veräppeln?
Ich: Nein, sowas würde ich doch nie machen.
Frau: Sie sind ein netter junger Mann.
Ich: Sie Wiederholen sich!


Ich also angekommen, Buch gekauft und schaue auf meine Uhr und muss mit Entsetzen festellen wie spät es doch wieder ist. Ich laufe also zurück zu meinem Fahrrad, als plötzlich mitten im Weg eine alte Frau stehen bleibt und ich sie umlaufe. Ich kam mir auf einmal vor wie beim Football Training um einen Tackle zu üben.

Besseres Training gibt es nicht, als das Einkaufsnzetrum überall stehen Leute rum und starren nach oben wie die Ölgötzen.

Ich denke jeder kennt solche Situationen und jeder kann sich manchmal darüber genauso aufregen wie ich.

Wie auch immer, es gibt nicht nur schlechte Dinge im Menschen oder in Rentnern, von daher sollte das hier mit Humor genommen werden.
7.8.06 13:35


» Ideenlos?

Ja zurzeit habe ich keine Lust mehr jeden Tag aufs neue etwas hier reinzuschreiben, zumal ich nicht wirklich weiss ob jemand meine Texte liest oder gerne liest. Ausserdem sind mir grad die Ideen ausgegangen. Aber bald gehts hier weiter.

In diesem Sinne - Stay Tuned

Euer Jay
4.8.06 11:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]